So bereiteten zum Beispiel die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen unter der Leitung von Frau Benz, Frau Mohr und Frau Jonjak die Teilnahme am „Adventsfenster Flörsheim-Dalsheim 2016“ künstlerisch vor. Die Fenster im Trakt vor dem neu gestalteten Parkplatz der Realschule plus wurden weihnachtlich geschmückt und mit Lichterketten hinterlegt, sodass die Fenster eine sehr feierliche, gemütliche Stimmung verbreiteten.

Die Schülerinnen und Schüler der Gitarren-AG der 5. und 6. Klassen beeindruckten bei ihrem Debüt an der Eröffnung des Adventsfensters durch temperamentvolles Mitsingen und schon sehr sichere Akkord-Wechsel. Trotz der Aufregung im Vorfeld ihres Einsatzes war kein Lampenfieber erkennbar.

Weiterhin spielten einige Schülerinnen und Schüler der beiden 6. Klassen „Stern über Bethlehem“ mit der Flöte und Schülerinnen der 8. Klassen trugen eine Weihnachtsgeschichte vor.

Versorgt wurden die zahlreichen Gäste des Adventsfensters durch die eifrigen Mitarbeiter des Pausenkiosks, die den ganzen Tag einige Kostproben des Pausenverkaufs vorbereitet hatten.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die zu diesem gelungenen Event beigetragen haben. Besonderer Dank geht an Weingut Köth für die Spende des Kinderpunsches und die fleißigen Küchenhelfer vom Förderverein. Wir als Schulgemeinschaft freuen uns, durch solche Aktionen unsere Verbundenheit mit unserer Ortsgemeine ausdrücken zu können.

 

Adventssingen in der Pro Seniore Residenz Flörsheim-Dalsheim

In der darauffolgenden Woche fuhren die 15 Gitarristen der Gitarren-AG nach Unterrichtsschluss nach Flörsheim-Dalsheim und präsentierten ihre vier Weihnachtslieder und eine Zugabe („Gott hält die Welt in seiner Hand“) in der „Pro Seniore Residenz Wonnegau“. Den Kindern war es ein großes Anliegen, die weihnachtliche Stimmung mit den Senioren zu teilen. Auch hierbei zeigten sie keinerlei Berührungsängste oder Lampenfieber.

 

Adventssingen zum letzten Schultag

Am letzten Schultag trafen sich alle Schülerinnen und Schüler des Standortes Flomborn zu einer weihnachtlichen Darbietung im Film-und Feierraum der Schule. Bei der dritten und vorerst letzten Vorführung der Gitarren-AG gingen die Akkorde noch flüssiger von der Hand und das gleichzeitige Spielen, Notenlesen und Singen war schon sehr routiniert. Für die weihnachtlichen Aufführungen bekamen die Schülerinnen und Schüler der Gitarren-AG von allen Seiten sehr viel Lob. Mit Stolz freuen sich die Gitarristen auf weitere Aufführungen im neuen Jahr.

J.H.












Besucher Insgesamt 124433