Anschließend lernten die Schülerinnen und Schüler in jeweils vier Schulstunden die neuen Fächer Englisch, Gesellschaftslehre und Naturwissenschaften kennen, die ab der fünften Klasse in der Realschule plus unterrichtet werden. Außerdem erhielten sie Einblicke in die Wahlpflichtfächer und die zweite Fremdsprache Französisch. Unter anderem mussten sie verschiedene Problemstellungen, wie z.B. ein Deich konstruiert werden muss, um Wellen Stand zu halten oder welches Haar von welchem Haartyp stammt, gemeinsam lösen. Arbeitstechniken wie z.B. Deichmodelle in Gruppenarbeit bauen oder Mikroskopieren, halfen ihnen motiviert an die Problemlösung zu gehen. Auch die Nutzung neuer Medien im Sprachbereich, Englischunterricht mit dem Computer oder spielerisch Französisch lernen mit dem Smartboard, konnten die Viertklässler ausprobieren. Als Erinnerung bekam jeder Besucher eine Tüte vom leckeren selbst hergestellten Schulpausenmüsli mit nach Hause. Unseren Lehrkräften machte es viel Spaß mit den begeisterungsfähigen Grundschülern zu arbeiten.

Am 23.11.2016 hatten dann die Eltern der Viertklässler die Gelegenheit am Infoabend unsere Schule kennenzulernen. Wie auch ihre Kinder am Vormittag, durchliefen die Eltern verschiedene Stationen im Schulgebäude. Dabei wurden sie über unser Schulkonzept, die Ganztagsschule, Wahlpflichtfächer, den Fremdsprachenunterricht, den Schulsanitätsdienst der Malteser und unser naturwissenschaftliches Profil ausgiebig informiert. Dank des großen Einsatzes von Kollegen und Schülern können wir auf eine sehr gelungene und informative Veranstaltung zurückblicken.

An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei den beteiligten Grundschulen für die gute Kooperation bedanken und freuen uns darauf, bei der Einschulung im nächsten Schuljahr, viele bekannte Gesichter wieder zu sehen. Text/Bild: M.O./M.O.

 

 

!!!Schon mal vormerken: Zusätzlich zu unseren Schnuppertagen in Flomborn öffnen wir am Samstag, 21.01.2017, vormittags die Türen unseres zweiten Standortes Flörsheim-Dalsheim für einen Rundgang durch das Schulgebäude. Des Weiteren steht die Schulleitung für Beratungsgespräche zur Verfügung. Näheres erfahren Sie Anfang Januar in Ihrem Amts- bzw. Nachrichtenblatt!

 

 

 

 

 

 

 

Besucher Insgesamt 130067